Mobile Retter

send link to app

Mobile Retter



Free

Sind Sie fit in der Reanimation?Beherrschen Sie die Basics der lebenserhaltenden Sofortmaßnahmen?Mit Ihrer medizinischen Ersthelfer-Qualifikation im Rettungsdienst, in den Feuerwehren, bei den Sanitätsdiensten der Hilfsorganisationen, bei der DLRG, als Gesundheits- und Krankenpfleger/-in, als Arzt oder Ärztin:- Werden Sie als „MOBILER RETTER“ Teil des neuartigen medizinischen Ersthelfer-Netzes zur Verbesserung der notfallmedizinischen Versorgung der Bevölkerung!
- Für den Notfall in Ihrer unmittelbaren Umgebung: dank Ortung, egal, ob Sie gerade zu Hause oder unterwegs sind!
Denn trotz eines überaus gut strukturierten Rettungsdienstes mit einem dichten Netz an Rettungswachen vergehen nach Eingang des Notrufes bei den Leitstellen wertvollste Minuten bis zum Eintreffen der ersten Rettungskräfte. Minuten, die alles entscheiden können.
Mit Eingang des „112“-Notrufes in der Rettungsleitstelle spürt der MOBILE RETTER-SERVER aus dem MOBILE RETTER-NETZ den nächst verfügbaren, qualifizierten Ersthelfer auf – in Echtzeit!
Der MOBILE RETTER wird nun – mit der Einsatzadresse und der Wegebeschreibung auf seiner Smartphone MOBILE RETTER-APP – rasch an den Einsatzort navigiert und leitet hier die notwendigen Ersthelfer-Maßnahmen ein, solange, bis der zeitgleich alarmierte Rettungsdienst eintrifft.
Die MOBILE RETTER-APP stellt eine direkte Kommunikations-Oberfläche für die Statusrückmeldung zur Leitstelle bereit.
Mit der MOBILE RETTER-APP dokumentieren Sie den Einsatzverlauf, die MOBILE RETTER-APP weist Sie als von der Leitstelle beauftragten MOBILE RETTER aus.
Mit der MOBILE RETTER-APP können Sie Ihre individuelle Bereitschaftszeit einstellen.
Das "MOBILE RETTER"-Projekt ergänzt im Kreis Gütersloh (NRW) bereits seit über einem Jahr erfolgreich den Rettungsdienst. Ersthelfer oder weitere interessierte Städte, Kreise, Kommunen oder Regionen registrieren oder informieren sich unter: www.mobile-retter.deHinweis:Die Nutzung der MOBILE RETTER-APP setzt die Registrierung, sowie eine vorherige Unterweisung voraus, bei der die Vergabe der erforderlichen Zugangsdaten erfolgt. Details unter: www.mobile-retter.de